König, Ritter und Prinzen, der KKS Goldbach feiert.

v.l.n.r Heinz Sauer (Bogenprinz), Marcel Hame (Schützenkönig), Wolfgang Schlett (2. Ritter), Heribert Sporer (Pistolenprinz), Thomas Czernin (1. Ritter).

Am Samstag den 8. Oktober war es wieder soweit, ein streng gehütetes Geheimnis wurde offenbart. Wer sind die neuen Würdenträger und damit die Repräsentanten des Schützenvereins KKS Goldbach für das Jahr 2016/17...


An den Clubabenden 3 Wochen vor der Feier hatten alle Mitglieder die Möglichkeit mit dem Kleinkaliber Gewehr, dem Revolver und dem Bogen ihr Bestes zu geben. Viele die den Schuss auf die kleine Motivscheibe um die Königswürde abgaben, konnten wieder mal feststellen das 50m verdammt weit weg ist. Selbst mit dem Revolver auf 25m tut sich der ungeübte schwer. Auch beim Bogen, der wohl die größte Herausforderung darstellt, hat sich ein Prinz gefunden. Ob nun Können oder Glück bei den 3 unterschiedlichen Disziplinen im Spiel waren, um hier zu siegen braucht man wohl beides.


Nachdem zu Beginn der Feier die Majestäten des vergangenen Jahres abgedankt haben, haben wir unsere neue Königsfamilie gekürt. Als neuen Schützenkönig konnten wir unser Mitglied Marcel Hame begrüßen. Mit dem 2. Und 3. Besten Schuss stehen ihm zur Seite, der 1. Ritter Thomas Czernin und der 2. Ritter Wolfgang Schlett. Pistolenprinz Heribert Sporer und Bogenprinz Heinz Sauer machen die Königsfamilie komplett. Ihnen obliegt nun die Pflicht den Schützenverein KKS Goldbach bei diversen Festlichkeiten zu repräsentieren.


Nachdem er die lange Schlange der Gratulanten abgearbeitet hat, hat unser neuer Schützenkönig als erste Pflicht das warme Buffet eröffnet. Die anschließende Feier mit gutem Essen und gekühlten Getränken war der richtige Rahmen für nette Gespräche unter Gleichgesinnten. Nach einem harmonischen Abend freuen sich alle schon auf unser nächstes Event. Denn, „Nach der Feier ist vor der Feier“.